E-paper - 15. Mai 2019
Fränkische Zeitung

E-Paper - Auswahl
 
 

Info

Ursprung in Bayern

Ein Sommer ohne Biergarten ist für die Bürgen heute nahezu undenkbar. Ihren Ursprung fand die Biergartenkultur bereits im 16. Jahrhundert, und zwar in Bayern. 1539 legte die bayerische Brauordnung fest, dass nur zwischen Ende September und Ende April gebraut werden dürfe. Kein Bier im Sommer – das konnten sich die Menschen auch damals schon nicht vorstellen. Deshalb legten die Brauer Bierkeller an, um das im März und April gebraute Bier den Sommer über in kühler Umgebung lagern zu können. Zum Schutz vor der Sonne pflanzte man schließlich schattenspendende Kastanien- oder Lindenbäume an. Irgendwann wurde das ausgeschenkte Bier dann sofort unter den Bäumen getrunken: Der Biergarten war geboren.djd

Fraenkische Zeitung vom Mittwoch, 15. Mai 2019, Seite 11 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE