E-paper - 06. März 2019
Fränkische Zeitung

E-Paper - Auswahl
 
 

Bayreuth-Werkschau

Die „Super-8-Ikone“ Stefan Möckel zu Gast bei Kontrast

Fortsetzung von Seite 1:

Eine Besonderheit beim diesjährigen Kurzfilmfestival Kontrast ist auch die Bayreuth-Werkschau mit Werken von Stefan Möckel, die am Freitag, 8. März, um 18.30 Uhr vor Beginn des Filmfests eröffnet wird. Möckel wird in der Werkschau alle seine 35 Super-8-Filme präsentieren, die in den vergangenen Jahren bei Kontrast gezeigt wurden. „Während Liebhaber gerade den spröden Charme des Mediums Super 8 und die oft launigen, mit geringsten Produktionsmitteln erzeugten Filme Stefan Möckels zu schätzen und zu lieben gelernt haben, können andere damit nichts anfangen. Aber das tut seinem Schaffen keinen Abbruch (439 Super-8-Filme und 127 Videos bis 2018)“, heißt es vonseiten der Verantwortlichen. Stefan Möckel wird auch während des Kurzfilmfestivals vor Ort sein. Außerdem sind „The 1-Minute-Portrait“ zu Gast und am Samstagabend geht die Filmparty mit Verleihung der Filmpreise über die Bühne. hoka

Info: Die Einzelkarte kostet sechs, ermäßigt vier Euro. Die Viererkarte bekommen Besucher für 18, ermäßigt zwölf Euro. Ausführliches, das komplette Programm und alle Termine gibt es online unter www.kontrast-filmfest.de.

Fraenkische Zeitung vom Mittwoch, 6. März 2019, Seite 2 (23 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE